Bürgerfest 2019_2 Fortsetzung - Parkseeskipper V2

Suchen
PARKSEESKIPPER
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bürgerfest 2019_2 Fortsetzung

Das "Kinderboot-Fahren" war wieder einer der Anziehungspunkte wie in den Vorjahren. Die Modelle "SUSI", FEUERWEHR FLORIAN 7" und das Lotsenboot "ANJA" waren ausgebucht, zeitweilig entstanden Wartezeiten für die Aspiranten. Nach erfolgreicher Fahrt war das "Kapitänspatent" für die jugendlichen Steuerleute obligat. Hin und wieder nahm auch einer unserer erwachsenen Kapitäne Kinder unter seine Fittiche und ließ sie eines seiner "Schmuckstücke" in Betrieb nehmen; darunter unser Kollege Markus aus Oberschwaben, der einen begeisterten Jungen seinen großen Eisbrecher "KONTIO" über den Parksee dirigieren ließ.
Der Leuchtturm unseres Kapitäns Werner konnte dieses Jahr dem stürmischen Treiben der Modelle auf dem See unbeschadet widerstehen, er musste sich heuer auf seinem Dreibein-Untersatz allerdings mit etwas geringerem Wasserstand abfinden, da die anhaltende Trockenheit den Pegel stark reduziert hatte und der Nachschub aus der Quelle die vormalige Wasserhöhe nicht erreicht hatte. Trotzdem erfreute uns der Anblick des Nachbaus des Originals namens "ROTER SAND" als Fixpunkt im See den ganzen Tag.
Die Segelfreunde aus Nah und Fern konnten den Wind zumindest zeitweise nutzen, manchmal war er zu böig, manchmal verwirbelt und auch etwas zu schwach. Dennoch waren zeitweilig viele Segelboote auf dem See zu sehen; sie zeichneten ein schönes sommerliches Bild auf die grünliche Wasserfläche.
Gegen 14 Uhr schoben sich grau-weiße Wolken vom Horizont im Westen auf das Gelände zu. Viele Smartphones wurden schnell nach der Wetterprognose abgesucht. Beruhigend war fast übereinstimmend die Gleichung: Bis zum Ende der Veranstaltung kein Regen - Gewitter möglich ab 20 bis 23 Uhr. Genau so kam es dann, die grauen Wolken wurden weiter geschoben und es föhnte erneut blau auf, die Hitze und Schwüle kam zurück, denn der Wind flaute nach und nach immer mehr ab. Von Regen oder Gewitter keine Spur - glückliches Ende unseres Events!
Der sonnige Nachmittag neigte sich dem Ende zu und gegen 18 Uhr waren unsere Stände aufgeräumt, die Partyzelte verpackt, die Tische für den Abtransport zusammen gelegt. Etwas erschöpft, aber zufrieden mit dem Ablauf der "Modellboot-Regatta" zogen sich die Parkseeskipper in den "Garten" des Festzeltes zurück und ließen sich dort eine Brotzeit und das Augustiner-Bier wieder einmal schmecken.
Wir bedanken uns beim Festwirt für die Stellung der Tische, beim Kollegen Bernd für die Partyzelte, die uns beschatteten und für das Glück, einen sauberen See, nette Kollegen aus Bayern und Baden-Württemberg wieder gesehen zu haben und hoffen, im Jahr 2020 wieder mit dabei zu sein, wenn es heisst: "Auf geht´s zum 48. Bürgerfest in Unterhaching".



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü